www.gästeführer.ruhr
www.gästeführer.ruhr           
Warenkorb

Sauerland - Land der tausend Berge

Waldskulpturenweg im Winter - Krummstab bei Schanze Waldskulpturenweg bei Schanze - Krummstab

Das Sauerland liegt im Süden Westfalens; es umfasst vor allem den ehemals zur Grafschaft Mark und zum Herzogtum Westfalen gehörenden, nordöstlichen Teil des Rheinischen Schiefergebirges sowie angrenzende Gebiete. Da Regionen immer einer freien Grenzziehung unterliegen und da die Region Sauerland nicht auf ein historisches Territorium zurückgeht, existiert keine feste Grenzdefinition.

 

Die höchsten Erhebungen liegen im Rothaargebirge. Dort entspringt auch die Ruhr. Die im Verhältnis zum Landesdurchschnitt dünn besiedelte Region hat viele Waldgebiete und Stauseen. Wirtschaftlich war die Region neben der Land- und Forstwirtschaft vom Erzbergbau sowie der Eisen- und Metallindustrie geprägt. Heute existiert eine überwiegend mittelständische Industrie. Insbesondere im höher gelegenen Ostteil der Region, dem Hochsauerland, besitzt der Tourismus mittlerweile eine große Bedeutung.

 

Der weitaus größere, zu Nordrhein-Westfalen gehörende Teil des Sauerlandes umfasst im Westen den Märkischen Kreis, im Süden den Kreis Olpe und in der Mitte und im Osten den Hochsauerlandkreis, der flächenmäßig den größten Teil des Sauerlands ausmacht. Daneben werden noch der südliche Teil vom Kreis Soest und das Upland im Landkreis Waldeck-Frankenberg in der Regel zum Sauerland gezählt (siehe auch die unten abgebildete Karte Politische Gliederung des Sauerlandes).

 

Die einwohnerstärkste Stadt des Sauerlands ist Iserlohn mit rund 95.000 Einwohnern. Lüdenscheid (circa 75.000 Einwohner) und Arnsberg (knapp 74.000 Einwohner) sind die nächstgrößeren Städte. Die flächenmäßig größten Städte sind Schmallenberg (303,07 km²), Brilon (229,01 km²) und Meschede (218,40 km²).

 

Die höchsten Berge des Sauerlandes, alle im Rothaargebirge gelegen, sind der Langenberg (843,2 m ü. NN) zwischen Willingen und Niedersfeld, der Hegekopf (842,9 m) südlich von Willingen und der Kahler Asten (841 m) bei Winterberg. Der Kahler Asten wird oft fälschlich als der höchste Berg im Sauerland und Rothaargebirge bezeichnet. Tatsächlich aber steht dieses Attribut den oben erwähnten, nahezu gleich hohen Bergen Langenberg und Hegekopf zu, von denen der Langenberg sogar die höchste Erhebung in Nordwestdeutschland ist.

 

Durch die Industrialisierung nahm vor allem im Ruhrgebiet der Bedarf an Trink- und Industriewasser zu. Es entstanden am Unterlauf der Ruhr zahlreiche Wasserwerke, die aber in trockenen Sommern häufig trockenlagen. Zur Regulierung gründeten die Wassererzeuger im Ruhrgebiet 1899 den Ruhrtalsperrenverein. Vor allem diese Organisation finanzierte den Bau von Stauanlagen an einigen kleineren Flüssen im Sauerland. Diese speichern im Herbst und Winter das Wasser und lassen es im Frühjahr und Sommer kontrolliert abfließen, um stets einen ausreichenden Wasserstand im Unterlauf der Ruhr zu ermöglichen. Die größten dieser Seen sind der Biggesee (mit der Listertalsperre), der Möhnesee, der Sorpesee, der Hennesee und die Versetalsperre. Am nordöstlichen Rand und nur knapp in den benachbarten Landkreisen gelegen, befinden sich der Diemelsee (liegt zum Teil in Nordrhein-Westfalen) und der Aabachstausee.

Politische Übersichtskarte

Sauerland - politische Übersichtskarte der Region Sauerland (Quelle:Wikipedia) Sauerland - politische Übersichtskarte der Region Sauerland (Quelle:Wikipedia)

Das Sauerland umfasst somit 37 mehr oder weniger bekannte Städte und Gemeinden:

Altena, Arnsberg, Attendorn, Balve, Bestwig, Brilon, Drolshagen, Eslohe, Finnentrop, Hallenberg, Halver, Hemer, Herscheid, Iserlohn, Kierspe, Kirchhundem, Lennestadt, Lüdenscheid, Marsberg, Medebach, Meinerzhagen, Menden, Meschede, Nachrodt-Wiblingwerde, Neuenrade, Olpe, Olsberg, Plettenberg, Rüthen, Schalksmühle, Schmallenberg, Sundern, Warstein, Wenden, Werdohl, Willingen, Winterberg

Weitere lesenswerte Informationen

Gipfelpanorama am Clemensberg in Winterberg-Niedersfeld Gipfelpanorama am Clemensberg in Winterberg

Einen umfassenden, sehr lesenwerten Artikel zum Sauerland finden Sie in der Wikipedia.

Weitere Informationen zum Thema Sauerland:

# Portal Sauerland bei Wikipedia

# Informationsseite Sauerland-Tourismus e.V.

# Informationsseite Bike Arena Sauerland

# Informationsseite Wintersport Arena Sauerland

# Informationsseite AufRuhr - Kulturprojekt

und auf dieser Unterseite von myRegioGuide. Da gibt es zusätzlich einige Literaturempfehlungen.

 

Das passende Hotel zum nächsten Trip ins Sauerland gibt es hier ...